*

Willkommen Willkommen
News News
Übung des Monats Übung des Monats
Referenzen Referenzen
Gästebuch Gästebuch
FAQ FAQ
Impressum Impressum
Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung
Wir über uns Wir über uns
Gräfin von Oeynhausen Gräfin von Oeynhausen
Monika Wolf Monika Wolf
Nancy Matzke Nancy Matzke
Alexander Mladenow Alexander Mladenow
Roland Kramer Roland Kramer
Heike Weigand Heike Weigand
Seminarangebote Seminarangebote
Die moderne Augenschule Die moderne Augenschule
Bewegte Pause Bewegte Pause
Burnout-Prävention für ... Burnout-Prävention für ...
Fit-Mix Fit-Mix
Gesunde Mittagspause Gesunde Mittagspause
Fit im Büro mit Recabic® Fit im Büro mit Recabic®
Denk an mich Dein RÜCKEN Denk an mich Dein RÜCKEN
Die moderne Rückenschule Die moderne Rückenschule
Smovey® für's Büro Smovey® für's Büro
Damit der Stress nicht zum ... Damit der Stress nicht zum ...
Yoga im Büro Yoga im Büro
Ausbildungsangebot Ausbildungsangebot
Kurse Kurse
Moderne Augenschule Moderne Augenschule
Moderne Rückenschule Moderne Rückenschule
Das Kreuz mit den Augen Das Kreuz mit den Augen
Bewegte Pause Bewegte Pause
Recabic® Recabic®
Smovey® -Outdoor Smovey® -Outdoor
Smovey® -Indoor Smovey® -Indoor
Smovey® -Aqua Smovey® -Aqua
Yoga im Büro Yoga im Büro
Zumba® im Büro Zumba® im Büro
Kurstermine Kurstermine
Kochstudio Kochstudio
KochkünstlerInnen KochkünstlerInnen
ANDREA ANDREA
ANITA ANITA
ANJA ANJA
BRIE BRIE
FANNY FANNY
JASON JASON
SANDRA SANDRA
Suppen Suppen
Hauptgerichte Hauptgerichte
Nachtisch Nachtisch
Saisongerichte Saisongerichte
Snacks Snacks
Tipps und Tricks Tipps und Tricks
Fotogalerie Fotogalerie
Kontakt Kontakt

Übung November 2013
01.11.2013 18:30 (2627 x gelesen)

"BÄRENATMUNG"

Mit dieser Übung halten Sie Ihre Wirbelsäule geschmeidig, Sie haben damit eine vorbeugende und lindernde Wirkung bei Rückenschmerzen und erhöhen Ihre Konzentrationsfähigkeit.



Rückenpatienten aufgepaßt! Achten Sie darauf nicht zu stark ins Hohlkreuz zu gehen!!!

- Setzen Sie sich auf das vordere Drittel   Ihres Schreibtischstuhls.

- Stellen Sie Ihre Beine gut hüftbreit fest auf den Boden.

- Legen Sie Ihre Hände auf Ihre Knie. 

- Atmen Sie tief und ruhig ein, dabei  kippen Sie das Becken nach vorne (leichtes Hohlkreuz) und legen Ihren Kopf leicht in den Nacken. 

- Atmen Sie nun tief und ruhig aus, dabei kippen Sie das Becken nach hinten (Katzenbuckel) und versuchen Ihr Kinn auf die Brust zu legen. 

Führen Sie diese Bewegungen einige Male in Ihrem eigenen Atemrhythmus vier- bis achtmal durch. Aber denken Sie an Ihre Schultern, die haben bei Ihren Ohren nichts zu suchen!

- Am Ende lassen Sie Ihre Arme seitlich baumeln und nehmen eine bequeme Haltung ein. Nehmen Sie sich nun ein wenig Zeit Ihren Rücken bewußt zu spüren!

VORSICHT!!!

Achten Sie bei der Durchführung dieser Übung immer auf Ihren Körper, gehen Sie nicht an Ihre Schmerzgrenze!!!


Für Risiken und Nebenwirkungen übernehmen wir keine Haftung!!!


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.


hier klicken:
zur Fanpage



Hier können Sie Sich über unser Kontaktformular registrieren.

Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?

 

 

 

Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail